Auf unserer automatischen Formanlage fertigen wir Grauguss- und Sphärogussteile bis zu einem Stückgewicht von max. 100 kg in Serie, die hauptsächlich Verwendung in der Antriebstechnik (zum Beispiel Gussteile für Getriebe und Lenkungen) und der Hydraulik finden. So stellen wir mit unseren Produkten sicher, dass zum Beispiel ein Ackerschlepper seine volle Leistung erbringen kann.

Eine Luftimpuls-Press-Formanlage sorgt für gleichmäßige und sehr hohe Verdichtung des Formsandes, wodurch hohe Maßgenauigkeit entsteht. Durch die Maßgenauigkeit unseres Verfahrens können die Bearbeitungszugaben geringer gehalten werden als allgemein üblich ist. Dies führt zu Material- und Zeitersparnis bei der nachfolgenden Bearbeitung.

Der Gießvorgang erfolgt über eine induktiv beheizte Vergießeinrichtung, die genaues Einhalten von Gießtemperatur und Werkstoffspezifikationen gewährleistet. Die so erreichte hohe Reproduzierbarkeit der metallurgischen Abläufe garantiert gleichbleibende Werkstoffqualität.

Ebenfalls werden die Seriengussteile einer laufenden optischen Kontrolle unterzogen.

Das Kernvolumen im Maschinenformguss beträgt bis 150 l. Durch Optimierung der Formstoffrezeptur ist es uns gelungen, den Croning-Kern weitestgehend durch den Coldbox-Kern zu substituieren, wodurch Kosten gespart werden können. Der Coldbox-Kern setzt sich aus Quarz-Sand, Harz, Härter und Katalysator zusammen.

Durch die leistungsfähige Kernmacherei und durch eine umfassende konstruktive Beratung sind wir in der Lage, komplizierte Gussteile zu fertigen.

Die Formkastengröße beträgt 735 x 685 x 260/260 mm.